Unsere Auftritte in der Öffentlichkeit - (Auszüge)

Besuch der Kindergartenkinder 2008:

9.05.2008 - Kindergartenkinder zu Besuch!


Besuch im Kindergarten 2006:

19.05.2006 - Zu Besuch im Aholminger Kindergarten!



Ferienprogramm 2003:

      


Ferienprogramm 2000:

Gruppenfoto...Fun und Action für unsere Kids...


Ferienprogramm 1997:

Gruppenfoto...Eine willkommene Abkühlung ...


Besuch der 3. Klasse bei der Feuerwehr:

Am Donnerstag den 5. März um 10.30 Uhr war es wieder soweit - der Besuch bei der örtlichen Feuerwehr stand auf dem Stundenplan. Wie jedes Jahr informierte sich auch heuer wieder die dritte Jahrgangsstufe der Grund- und Teilhauptschule Aholming im Rahmen des Heimat- und Sachkundeunterrichtes vor Ort über das Feuerwehrwesen.Nach der Begrüssung der Klassenlehrerin Frau Sandra Reil und Ihrer 29 Schützlinge startete der 1. Kommandant Richard Riedl mit allgemeinen Ausführungen über die Organisation und Gliederung der Feuerwehren, sowie deren Aufgaben. Anschließend stellte er die persönliche Schutzausrüstung vor und erläuterte die Bedeutung der einzelnen Teile.
Zu Besuch bei der Feuerwehr
Peter Kraut, stv. Gerätewart und EDV-Beauftragter gab einen Überblick über die verschiedenen Arten von Schläuchen und deren Aufbau, sowie über die Atemschutzmasken und deren Funktionsweise. Es folgte nun die Beladung des Löschgruppenfahrzeuges.
Der 1. Kdt. stellte die Tragkraftspritze TS 8/8 und die Vorbaupumpe vor und verdeutlichte die Einsatzmöglichkeiten der Schaumausrüstung mit Schwer- und Mittelschaumrohren, der verschiedenen trahlrohre, der Saug- und Druckschläuche sowie der zahlreichen Armaturen. Das fachgerechte Anlegen der Atemschutzausrüstung sowie des Hitzeschutzanzuges wurde von Peter Kraut demonstriert. 1. Vorstand Martin Betzinger - der laufend mit Beantwortung von Fragen beschäftigt war - assistierte hierbei.

Nachdem der Kommandant noch genauer auf die Ausrüstung zur Technischen Hilfeleistung wie Notstromaggregat mit Beleuchtungsausrüstung, verschiedene Tauchpumpen, Trennschleifer, Motorsäge, usw. einging, führte der 1. Gerätewart Günther Kraut die Löschwasserentnahme aus einem Oberflurhydranten und anschliessend aus einem Unterflurhydranten vor. Nach kurzer Unterweisung durften die Schüler selbst Hand anlegen. Die Löschübung mit dem D-Strahlrohr begeisterte Mädchen wie Jungen im gleichen Maße.
Den Abschluß der Besichtigung bildete die von allen schon sehnlichst erwartete Fahrt mit dem Einsatzfahrzeug. 1. Vorstand Martin Betzinger chauffierte die Schüler und klärte sie über die Sonder- bzw. Wegerechte der Rettungsorganisationen und das richtige Verhalten während eines Einsatzes auf.
Die beiden Gerätewarte beantworteten noch die eine oder andere Frage.

Nach 1,5 Stunden war der gewaltige Wissensdurst weitgehend gestillt. Die Klassenleiterin führte Ihre Klasse nach Anfertigen einiger Erinnerungsfotos noch zu einer Stunde Kunsterziehung zurück zur Schule, was wenig Begeisterung fand. ...